Video-Training im Test: Webdesign mit Photoshop

|

Webdesign mit PhotoshopChip.de rezensiert das Videotraining „Webdesign mit Photoshop“ von video2brain.

Der Kurs vermittelt das praktische Wissen, wie man mit Hilfe von Photoshop Weblayouts entwerfen und nach HTML/CSS umsetzen kann.

Womit ich wieder bei einem meiner Lieblingsthemen wäre:
ist Photoshop wirklich für das Webdesign geeignet? Tut man sich mit Fireworks in diesem Bereich nicht wesentlich leichter?

Trotzdem glaube ich, dass das Training das von video2brain gewohnte Qualitätslevel sicher halten kann.

3 Gedanken zu “Video-Training im Test: Webdesign mit Photoshop”

  1. Photoshop vs. Fireworks ist ja ein unerschöpliches (Streit-)Thema in Webdesignerkreisen. Am überzeugendsten wirken auf mich die Leute, die beide Werkzeuge zusammen einsetzen. Mir gefallen besonders die Rapid-Prototyping-Features an Fw. Die bietet Ps nicht. Ich würde aber nicht auf die Idee kommen, dass man alle Arbeiten ausschließlich mit Fw machen kann.

    • Ja, Rapid Prototyping ist eines der Features, die auch ich am meisten schätze.

      Wenn es um das Layouten geht, nutze ich tatsächlich ausschließlich Fireworks. Mir fällt spontan nichts ein, was mit Photoshop besser oder leichter zu machen wäre.

      Fotobearbeitungen wie Retusche oder Composing – ganz klar, dafür nimmt man Photoshop, dafür ist es ja auch ausgelegt.

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?