17. August 2017

Warum Du TYPO3 Events besuchen solltest und was Du davon hast

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Heute möchte ich über meiner Meinung nach etwas sehr wichtiges schreiben, wenn man mit TYPO3 arbeiten will – und zwar die TYPO3 Community.

TYPO3 ist ja ein Open Source CMS. Open Source bedeutet: quelloffen. Und das heisst, dass der Quellcode von TYPO3 öffentlich verfügbar ist und von jedem eingesehen und genutzt werden kann. Ebenso hat jeder die Möglichkeit, an TYPO3 mitzuarbeiten, wenn er das möchte.

Rund um TYPO3 hat sich von Beginn an eine inzwischen weltweite Community gebildet. Anwender von TYPO3 treffen sich auf offiziellen oder auch inoffiziellen Events und Veranstaltungen, um sich auszutauschen, sich kennenzulernen und um TYPO3, aber auch sich selbst, weiterzubringen.

Warum Du TYPO3 Events besuchen solltest und was Du davon hast Klick um zu Tweeten

“Inspiring people to share” ist das Motto unserer Community. Und das wird auch genau so gelebt. Wenn man sich mit anderen Anwendern trifft, spürt man nichts von Konkurrenzkampf.

Eigentlich sollte man ja vielleicht erwarten, dass zum Beispiel Agenturen ihrer “Konkurrenz” nicht unbedingt helfen wollen. Oder dass das eigene Wissen zurückgehalten wird, damit nicht andere davon profitieren.

Aber genau das ist in der TYPO3 Community eben NICHT der Fall. Natürlich gibt es auch hier Firmengeheimnisse, die nicht jedermann offengelegt werden. Aber trotzdem wird das Wissen rund um TYPO3 auf diesen Events mit anderen geteilt. Und es werden vielleicht auch andere Agenturen oder Freelancer empfohlen, wenn man selber etwas nicht durchführen kann. Und wie so oft im Leben ist es auch hier so – wenn du etwas gibst, bekommst du meist auch etwas zurück.

TYPO3 Developer Days 2017

Warum solltest Du also TYPO3 Events besuchen?

Ganz einfach, um unsere Community kennen zu lernen, Dir Wissen anzueignen und vielleicht, wenn Du möchtest, Dein Wissen auch mit anderen zu teilen.

Jetzt denkst Du vielleicht: Moment, ich bin ja noch Einsteiger in TYPO3, was sollte ich schon anderen beibringen können?

Da kann ich Dich beruhigen: auf jeder Veranstaltung, die ich in den letzten Jahren besucht habe, gab es einen sehr hohen Anteil an Einsteigern und Neulingen. Und selbst wenn Du jetzt vielleicht keinen Code oder keine Extension beisteuern kannst, dann kannst Du auf jeden Fall deine bisherigen Erfahrungen mit TYPO3 einbringen.

Und gerade für die “alten Hasen”, die schon lange mit TYPO3 arbeiten, sind die Erfahrungen und Sichtweisen von “Neulingen” unglaublich wertvoll. Denn so verhindert man einen Tunnelblick. Oder verhindert, Probleme zu übersehen, die andere mit dem System oder einer Extension haben.

Gerade auch dieser Austausch in unserer Community zwischen den langjährigen Profis und den Einsteigern macht für mich diese Veranstaltungen so unglaublich wertvoll.

Was gibt es denn nun für Veranstaltungen?

TYPO3camp Stuttgart 2017

Zum einen gibt es die TYPO3camps. Das sind Barcamps mit TYPO3 als Themenschwerpunkt. Falls du nicht weisst, was ein Barcamp ist, schau dir am besten kurz dieses Erklärvideo bei Youtube an.
Diese Camps finden meist über ein Wochenende statt, von Freitagabend bis Sonntagnachmittag. Hier kannst Du an vielen verschiedenen Vorträgen und Workshops teilnehmen und kannst auch selber einen Vortrag oder einen Workshop vorschlagen oder auch selber halten, wenn Du das möchtest.

Bei einem Barcamp kannst Du dich einbringen, nach Deinen Möglichkeiten in einem Umfang, in dem Du selber das möchtest.

Aber am wertvollsten ist hier sicher auch, die Community kennenzulernen. Hier hast Du die Chance, direkt mit TYPO3 Coreentwicklern oder Extensionentwicklern zu sprechen und Deine Fragen zu stellen. Und keine Angst, die beissen nicht und jeder ist für Gespräche offen 😉

Und natürlich kommt auch der Spaß bei den abendlichen Communityevents nicht zu kurz 😉

Preislich bewegen sich die Barcamps meist im Bereich von 50-70 Euro für ein Ticket. Und das ist fast geschenkt, denn in der Regel ist in diesem Preis auch Essen & Trinken für die gesamte Veranstaltung enthalten.
So günstig kommst Du nirgends an 2,5 Tage Fortbildung auf hohem Niveau!

Dann gibt es noch die offiziellen TYPO3 Events wie zum Beispiel die TYPO3 Konferenz (T3CON), die Developer Days (DevDays), die TYPO3 Agency Meetup Days oder die TYPO3 Snowboard Tour (T3BOARD). Die bewegen sich teilweise zwar in anderen preislichen Rahmen, bieten Dir aber auch extrem gute Möglichkeiten, Dein Wissen zu erweitern und mit der Community in Kontakt zu treten.

Und last, but not least, gibt es auch noch die vielen Usergroups, die zum größtenteils privat organisiert werden und sich durch Sponsoring “finanzieren”. Die Teilnahme an den Usergroup-Treffen kostet dich nichts.

Hier treffen sich, meist einmal im Monat, TYPO3 Anwender, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen, neue, coole Projekte zu zeigen und vieles mehr.

Ich selber bin seit einigen Jahren in der TYPO3 Usergroup Bodensee aktiv und freue mich jeden Monat wieder auf die Treffen. Und selbst, wenn mal nicht so viele Teilnehmer kommen (Im August waren wir aufgrund der Urlaubszeit nur zu dritt), macht es trotzdem sehr viel Spaß, sich mit Gleichgesinnten zu Treffen und auszutauschen.

TYPO3 Usergroup Bodensee

Wo findest Du Informationen zu den Veranstaltungen?

Auf der Website typo3.org findest du Infos zu allen Events rund um TYPO3:

Falls Du auf Twitter oder Facebook aktiv bist, suche hier einfach mal nach Begriffen wie TYPO3, TYPO3 Usergroup usw., auch hier wirst du einiges finden und kannst Dich auf dem Laufenden halten.

Welche Events gibt es dieses Jahr noch?

Auch dieses Jahr finden noch einige Events statt. Nachfolgend eine kurze Liste ohne Garantie auf Vollständigkeit 😉

Ich selber werde am Camp in Essen dabei sein und dort am Freitag vor dem Camp einen Workshop-Tag halten (Integrator Crashkurs! Infos dazu hier). Zu den anderen Events reicht es mir dieses Jahr zeitlich leider nicht. Wobei auch das Camp in München zu meinen Favoriten gehört!

Zum Schluss also nochmal meine ganz klare Empfehlung:
Wenn es Dir irgendwie möglich ist, besuche unbedingt eine dieser Veranstaltungen. Du kannst enorm davon profitieren!

Und vielleicht kannst Du, falls du Angestellter bist, sogar deinen Chef davon überzeugen, Dir den Besuch eines Camps zu finanzieren. Denn sehe es so – du bekommst nirgends eine Fortbildung auf diesem Niveau für so einen günstigen Preis!

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir uns bei einem Camp oder bei der Usergroup mal über den Weg laufen würden! Falls das mal klappt, sprich mich einfach an!

Kommentare

Kommentare

Wolfgang Wagner

lebt in Friedrichshafen und arbeitet als Web Developer bei der TYPO3 Agentur jweiland.net in Filderstadt. Weitere Orte im Web: Twitter, Facebook, Videotraining zu TYPO3 8 LTS

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.