24. November 2016

Tipps zum Videotraining „TYPO3 CMS 7 LTS – Das umfassende Training“

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Letzte Aktualisierung des Artikels: 24.02.2017

Inhalt:

Anfang 2016 habe ich beim Rheinwerk Verlag eine Trainings-DVD zu TYPO3 7 veröffentlicht. Im Laufe der Monate habe ich viele, fast ausschließlich positive Rückmeldungen zu diesem Training bekommen, was mich natürlich sehr freut! Ich möchte auch hier allen Danken, die dieses Training gekauft haben!

Obwohl ich mich bemüht habe, das Training so allgemeingültig wie möglich zu halten, treten beim einen oder anderen Nutzer natürlich Probleme auf. Die häufigsten Fragen, die mich in den letzten Monaten erreicht haben, habe ich hier zusammengefasst, natürlich inklusive Lösungsvorschlägen.

Immer die aktuellste TYPO3 7-Version herunterladen

Auf der DVD zeige ich in Kapitel 1, Video 11, wie man den Link zur aktuellen TYPO3-Version auf typo3.org finden kann und TYPO3 dann auf der Shell downloaden kann.

Inzwischen geht das sehr viel einfacher. Geben Sie folgenden Befehl auf der Shell ein, um die aktuellste TYPO3 7-Version in das aktuelle Verzeichnis herunterzuladen:

wget get.typo3.org/7 --content-disposition

Problem: die virtuelle Maschine startet nicht

Mögliche Lösungen und Tipps:

A) Im BIOS des Host-Systems schauen, ob es eine Option gibt, Unterstützung für Virtualisierung zu aktivieren.

B) In den Einstellungen der VM unter Allgemein -> Basis -> Version kontrollieren, ob hier Ubuntu (64bit) eingestellt ist.

C) Einige Prozessoren verfügen nicht über den notwendigen VT-x Mode. Feststellen, ob das für die eigene CPU auch gilt, lässt sich das mit dem Tool CPU-Z.

D) Versetzt man den Rechner samt VM in den Energiesparmodus, kann es sein, dass das Image nicht mehr startet. Also Rechner neu starten und VM neu starten.

Danke an Hr. Mittelstädt für die Anmerkungen C) und D).

Problem: Wo finde ich die hosts-Datei auf Apple- oder Linux-Betriebssystemen?

Im Videotraining wird das Editieren der hosts-Datei auf einem Windows-System erklärt, jedoch nicht auf einem Mac oder Linux-Rechner.

Auf einem Mac oder Linux-System findet man die hosts-Datei im Verzeichnis /etc/
Sie kann mit Root-Rechten auf der Shell bearbeitet werden, z.B. mit dem Editor vim,

sudo vim /etc/hosts

oder dem Editor nano,

sudo nano /etc/hosts

Man kann auch einen anderen beliebigen Texteditor verwenden, aber dieser muss mit Root-Rechten gestartet werden.

Problem: Nach dem Auslagern der Backend-Layouts (Kapitel 5, Video 7) werden diese im Backend nicht mehr angezeigt.

Lösung: System-Cache leeren

Hier sollte es helfen, den System-Cache zu leeren. Dazu gibt es drei Möglichkeiten:

1) Im Installtool im Bereich Important Actions den Button Clear all cache anklicken. Je nach PHP-Konfiguration ist eventuell ein weiterer Button sichtbar, Clear PHP opcode Cache.

2) Im Installtool in den Configuration Presets auf Debug umschalten. Danach das Backend neu laden. Dann taucht im „Cache löschen“-Menü ein weiterer Punkt auf.

3) Im TSconfig des eigenen Benutzers folgende Zeile hinzufügen:

options.clearCache.system = 1

Danach ebenfalls das Backend neu laden, siehe Punkt 2.

Nach dem leeren dieses Caches und dem Neu laden des Backends sollte es funktionieren.

Fehlermeldung im Frontend: Service Unavailable (503) The page is not configured! [type=0][].

Diese Meldung sagt aus, dass TYPO3 kein PAGE-Objekt finden kann. Oft sind hier einfache Tipp- oder Syntaxfehler im TypoScript die Ursache, z.B. falsch verschachtelte Klammern oder falsch gesetzte Zeilenumbrüche. Dem Fehler kann  man vielleicht mit Hilfe des TypoScript Objectbrowsers auf die Spur kommen, der in Kapitel 3, Video 6 gezeigt wird. Ansonsten hilft nur genaues Vergleichen des eigenen TypoScripts mit dem im Video gezeigten.

Das waren die häufigsten Fragen, die mir bisher zum Videotraining gestellt worden sind. Wenn du selber Fragen, Anmerkungen oder Probleme mit dem Training hast, schreibe mir am besten über das Kontaktformular eine Nachricht.

Kommentare

Kommentare

Wolfgang Wagner

lebt in Friedrichshafen und arbeitet als Web Developer bei der TYPO3 Agentur jweiland.net in Filderstadt. Weitere Orte im Web: Twitter, Facebook, Snapchat

Kommentare (18) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Wagner,
    ich habe kürzlich das Videotraining“ TYPO3 CMS 7“ bei Rheinwerk erworben. In Ihrem Kurs wird die VirtualBox verwendet. Es hat soweit alles funktioniert. Seit heute bekommen ich allerdings nach dem einloggen in Typo3 folgende Fehlermeldung:

    Fatal error: Class ‚FluidCache_Standalone_template_file_Main_d468305e598e550963bb06752c857f9d31167dd2‘ not found in /var/www/typo3_src-7.6.14/typo3/sysext/fluid/Classes/Core/Compiler/TemplateCompiler.php on line 62

    Ich kann mich also nicht mehr einloggen. Können Sie mir weiterhelfen?

    Beste Grüße,
    Adrian Wawrzinek

    P.S.: Mein Betriebssystem: Win 10

    Antworten

    • Die Fehlermeldung sagt mir spontan nichts. Das hat aber eher nichts mit VirtualBox zu tun, sondern könnte ein Cache-Problem sein. Kommen Sie denn ins Installtool? Wenn ja, dort bei den „Important Actions“ mal alle Caches löschen. Alternativ versuchen, das Verzeichnis typo3temp/Cache/ zu leeren.

      Antworten

      • Danke!
        Ja, ich habe den fluid_template- Ordner im Cache geleert. Und es funktioniert wieder. Echt komische Sache für Anfänger.
        Folgernder Pfad: typo3temp/Cache/Code/fluid_template

        Antworten

        • Generell ist es so: wenn irgendwas in TYPO3 nicht so funktioniert wie erwartet, vor allem nach Änderungen im Code, hilft es oft, einfach mal den Cache zu löschen. Manchmal reicht es aus, über das Blitzsymbol im Backend den Frontend-Cache zu löschen, manchmal muss man aber auch ein wenig „radikaler“ vorgehen. Der Button im Installtool löscht noch mehr als der „normale“ Button im Backend.

          Es ist in der Regel auch kein Problem, den kompletten Ordner typo3temp/Cache/ zu leeren, da TYPO3 die Dateien beim nächsten Aufruf einfach wieder anlegt.

          Und manchmal muss man sogar den kompletten typo3temp/ Ordner leeren, was aber auch kein Problem ist, da hier ja nur temporäre Dateien liegen, die bei Bedarf automatisch wieder neu erzeugt werden.

          Antworten

  2. Hallo Herr Wagner
    Kürzlich habe ich das Videotraining Typo3 CMS 7 erworben. Heute hatte ich die Virtualbox installiert und habe dann die sym-links generiert usw. Gemäss der Anleitung sollte die Installation des Typo3 starten, wenn ich die Seite t3projekt1.typo3kurs.dev im Browser aufrufe. Leider erhalte ich die Fehlermeldung: Fehler: Server nicht gefunden.
    Rahmenbedingungen: MAC OS X Sierra, Virtual Box läuft, …

    Antworten

  3. Nun habe ich alles noch einmal nachvollzogen, da ich keinen Fehler feststellen konnte und habe nun die Installation abschliessen können. Danke für die zeitnahe Unterstützung.

    Antworten

  4. Hallo Herr Wagner,

    Nach dem Start ifconfig erscheint bei mir zwar die inet6-Adresse aber keine IP Adresse (192.168…)

    Antworten

    • Die virtuelle Maschine benötigt eine Verbindung zum lokalen Netzwerk (Router, LAN, WLAN). Bedeutet, der Host-Rechner, auf dem VirtualBox installiert ist, muss in einem lokalen Netzwerk sein. Ausserdem muss in den Einstellungen der virtuellen Maschine der für Ihr System passende Netzwerk-Adapter ausgewählt sein.

      Antworten

  5. Hallo Herr Wagner, ich bin totaler Anfänger und auch gar kein Profi mit allem, was in Richtung Netzwerk geht. Ich möchte aber dennoch eine Typo 3 Seite erstellen und versuche im Moment alles, um das zu verwirklichen. Ich habe mir Ihr Video Training gekauft „Typo3 CMS 7“. Ich komme bei Punkt 1.11. nicht weiter. Gibt es ein Video oder eine genaue Anleitung für Mac für den Punkt 1.11. „Typo3 in der virtuellen Maschine installieren“?
    Beim Herunterladen im Terminal wird kein tar.gz heruntergeladen, es sieht so aus, als wäre das Verzeichnis dann bereits entpackt denn da steht nichts mit tar.gz sondern nur eine Versionsnummer. Damit sieht im Terminal alles anders aus, ich kann dann nicht mehr dem Video folgen, auch mit den Symlinks weiß ich nicht, was ich machen soll. Wie ich an die Hosts komme, ist für mich leider auch nicht nachvollziehbar. Im Video ist hier ein kurzer „Einklinker“ wie das bei Mac geht aber wenn ich das im Terminal eingebe, erscheint nur „No such file or directory“. Was mache ich falsch?

    Viele Grüße
    Franzi

    Antworten

  6. Danke für den Hinweis. 🙂 Leider verstehe ich die Sache mit der noch Shell nicht ganz. Was muss ich dazu wo eingeben?

    Antworten

    • Moin Franzi,
      die Shell in MacOS ist das Terminal, aber das haste inzwischen sicher rausgefunden. 😉

      Grüße Steffen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.