Tägliche TYPO3-Tipps… per Snapchat?


Ich hatte gerade die Idee einer Reihe von kleinen TYPO3-Tipps für Einsteiger, die möglichst täglich per Snapchat veröffentlicht werden könnten.

Die Tipps sollen dabei versuchen, alle möglichen Fragen, die TYPO3-Einsteiger so haben könnten, zu beantworten. Da Snapchat aber ein schnelllebiges Medium ist, sollten die Themen natürlich nicht zu komplex sein und sich innerhalb von 1-3 Minuten beantworten lassen.

Jetzt kommt ihr dran:
Was haltet ihr von der Idee, und vor allem: was für Fragen hättet ihr?
Stellt eure Fragen unten in den Kommentaren und ich werde versuchen, sie per Snapchat zu beantworten.

7 Gedanken zu “Tägliche TYPO3-Tipps… per Snapchat?

  1. Hallo,
    ein Thema wäre vielleicht:
    Das Auslagern der CSS-Dateien von Extensions. Diese werden bei einem Extension Update bekanntlich überschrieben. Wie ist der beste Weg am Beispiel einer populären Extension wie z.B news.
    Vielen Dank
    Sepp

  2. Mich würde interessiere, wie man einen mehrstufigen Redaktions-Workflow einrichtet. Man hat Redakteure mit unterschiedlichen Aufgabengebieten (bspw. Sport/Kultur/Politik/… ). Diese leiten ihre Artikel an entsprechende Bereichsleiter weiter, die den Artikel prüfen und zurück- oder weitergeben können. Die letzte Instanz wäre dann der Chef, welcher die entgültige Freigabe erteilt oder aber den Artikel nochmal zur Überarbeitung an die Leiter zurück gibt (der den Artikel dann an den Redakteur weiterleiten kann oder selber bearbeitet).

  3. Vielen Dank 🙂

    Der Workflow funktioniert, jedoch werden die bearbeiteten Seiten im Seitenbaum doppelt angezeigt (bei der Person, die im Workflow die Daten am Ende freigibt). Kann man dies ändern?

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?