Dieser Artikel ist über 1 Jahr alt. Deshalb könnten die Informationen hier veraltet sein.

5. November 2010

11 TYPO3-Extensions, die man kennen sollte

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Nachdem ich vor kurzem im Rahmen des Webmaster-Friday die hier verwendeten WordPress-Plugins vorstellte, dachte ich mir, etwas in der Art könnte ich doch auch für TYPO3 machen.

Da diese Seite natürlich nicht mit TYPO3 läuft, stelle ich euch hier einfach mal die 11 am häufigsten von mir verwendeten Extensions vor.

  1. TemplaVoila! (templavoila)
    Ersetzt die mitgelieferte Template-Engine von TYPO3 durch eine sehr viel flexiblere Variante. Die große Stärke sehe ich in den „Flexiblen Inhaltselementen“, mit denen man beliebige HTML-Vorlagen für die Aufnahme von Inhalten aus TYPO3 vorbereiten kann.
  2. TinyMCE RTE (tinymce_rte)
    Ersetzt den Standard RichTextEditor „HTMLArea“. TinyMCE ist sehr gut konfigurierbar. So ist es ein leichtes, spezielle Anpassungen für Redakteure vorzunehmen oder eigene Klassen und Formate zu definieren.
  3. Basic SEO Features (seo_basics)
    Ein Muss, wenn man auf Suchmaschinenoptimierung Wert legt. Fügt ein eigenes Titel-Feld in die Seiteneigenschaften ein und bietet eine eigene Seite im Backend, um die Meta-Angaben der Seiten zu kontrollieren und zu bearbeiten. In Verbindung mit CoolURI lässt sich auch einfach eine XML-Sitemap erstellen.
  4. CoolURI (cooluri)
    Ähnlich wie RealURL lassen sich hiermit lesbare, suchmaschinenfreundliche URLs erstellen. In meinen Augen lässt sich CoolURI leichter konfigurieren als RealURL. So ist z.B. auch die Anpassung von tt_news-URLs schon von Anfang an dabei.
  5. Typo3 Quixplorer (t3quixplorer)
    Ein Backend-Modul, mit dem sich alle Dateien der TYPO3-Installation bearbeiten lassen. Sehr praktisch, wenn man mal TYPO3 auf einem Webspace ohne SSH-Zugang installieren muss, da man wirklich auf alle Dateien und Verzeichnisse Zugriff hat.
  6. powermail (powermail)
    Damit lassen sich sehr komfortabel auch umfangreiche Mail-Formulare erstellen. Auf Wunsch sogar mehrseitige.
  7. News (tt_news)
    Natürlich der Klassiker unter den TYPO3-Extensions. Dient zur Anzeige von News-Meldungen und vielem mehr. Sehr umfangreich.
  8. Perfect Lightbox (perfectlightbox)
    Der klassische Lightbox-Effekt für Bilder. Kann allerdings unter Umständen mit Powermail in Konflikt geraten, deshalb als Alternative noch die
  9. PMK Shadowbox (pmkshadowbox)
    Bietet einen ähnlichen Effekt wie Perfect Lightbox, verzichtet allerdings auf die Verwendung eines Javascript-Frameworks. Ist deshalb unter Umständen kompatibler mit anderen Extensions.
  10. Flowplayer (miflowplayer)
    Der meiner Meinung nach schönste Player für FLV, F4V und MP4-Videos.
  11. Lorem Ipsum (lorem_ipsum)
    Gerade in der Entwicklungsphase einer Site eine für mich unentbehrliche Extensions, mit der sich sehr leicht Blindtexte generieren lassen. Es werden sogar viele Platzhalterbilder in verschiedenen Dimensionen mitgeliefert.

Diese Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Welche Extensions verwendet ihr in euren Projekten? Gibt es vielleicht bessere als die hier genannten, und wenn ja, warum sind sie besser?

Eure Meinung würde mich interssieren!

Artikel wurde gefunden mit den Suchbegriffen:
  • wie sehe ich welche extensions im betrieb sind?
  • tt_news alternative
  • coole typo3 extensions
  • typo3 mp4 player

Kommentare

Kommentare

Wolfgang Wagner

lebt in Friedrichshafen und arbeitet als Web Developer bei der TYPO3 Agentur jweiland.net in Filderstadt. Weitere Orte im Web: Twitter, Facebook, Videotraining zu TYPO3 8 LTS

Kommentare (14) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Wolfgang,
    Danke für die gute Beschreibung.
    TinyMCE muss ich dann auch mal testen,
    Läuft cooluri inzwischen mit neueren PHP-Versionen?
    t3quixplorer, finde ich, hat öfters mal Sicherheitsprobleme, sonst klasse Tool.
    Mein Favorit für Lightbox-Effekte ist pmkshadowbox. Nie Probleme.
    tt_news ist zwar mächtig, aber löst soviele Probleme auch nicht. Alleinstellungsmerkmal ist die automatische Archivierung. Aber das ist ja auch nicht so entscheidend.
    Beste Grüße
    Erdal

    Antworten

    • Hi, danke für dein Feedback!

      Mit CoolURI hatte ich bisher nie Probleme mit PHP, aber ich arbeite auch nicht immer mit den aktuellsten Versionen.

      Kennst du denn eine gute Alternative zu tt_News? Es gibt zwar noch eine Extension mini_news oder so ähnlich, aber die habe ich mir bis jetzt noch nie näher angeschaut.

      Gruß
      Wolfgang

      Antworten

  2. tinynce sollte ich wohl auch mal testen – ich habe bis jetzt immer den RTE konfiguriert. Statt Cooluri verwende ich Realurl

    lg

    Antworten

    • Ich finde halt den TinyMCE leichter zu konfigurieren. So kann man ganz einfach per Typoscript z.B. eine abgespreckte Variante für bestimmte Benutzergruppen erstellen, so daß diese Gruppe nicht auf alle Features Zugriff hat. Sehr nützlich.

      In meinem Wiki unter der Rubrik TYPO3 findest du dazu auch ein paar Codeschnipsel: http://wiki.wowa-webdesign.de/

      Antworten

  3. Ich finde chgallery auch recht empfehlenswert, obwohl sie sicher nicht zu den grundlegenden gehört. Hat jemand von euch eine Termin-Extension im Einsatz, die er empfehlen kann? attacalendar hab ich im Einsatz (schlicht und schlank). ke_yac sieht gut aus – aber mootools? Kennt´s wer?
    lg, Silvia!

    Antworten

      • Vielen herzlichen Dank, Wolfgang, das Kompliment freut mich sehr! 🙂 Und ich geb´s gerne zurück – deine Webseite ist sehr gelungen, clean, individuell und übersichtlich! Aber das Beste ist natürlich der Inhalt… 😉

        Antworten

        • Danke, danke! 🙂
          Aber obwohl das Layout erst seit kurzem so ist, bin ich schon wieder unzufrieden :/
          Egal, ein paar Monate wirds wohl so bestehen bleiben.

          Gruß
          Wolfgang

          Antworten

  4. Hallo Wolfgang,
    zunächst mal Kompliment zu Deiner Seite. Einfach toll, gerade auch für mich als Anfänger.
    Ich nutze mit Begeisterung die Ext. „flashslideshow“.
    Habe zwischenzeitlich aber das Problem, dass diese im IE9 (64bit) nicht angezeigt wird.
    Kennst Du hierzu einen Lösungsansatz ?
    Könnte mir vorstellen, dass es an der Konstanten „Flashversion“ (möglich ist dort nur 1 – 10 als ganze Zahl) liegt.
    Beste Grüße
    Heinz

    Antworten

    • Bin mir jetzt nicht sicher, aber kann es sein, dass die 64bit-Version generell ein Problem mit Flash hat?

      Und wozu überhaupt 64bit? Bei einem Browser bringt das wirklich nichts.

      Antworten

      • Hallo Wolfgang,
        ich selbst nutze den IE 9 noch nicht, aber mein Sohn. Er hat dabei generell kein Problem mit Flash.
        Lediglich die genannte Extension bekommt er nicht zum Laufen.
        Ich gehe deshalb davon aus, dass auch andere IE 9 – Nutzer dann Probleme auf meiner Seite haben.
        Dies wollte ich vermeiden.
        Das Problem besteht scheinbar auch bei der 32bit-Version.
        Richtig ist allerdings, dass z.B. der IE9-Tester wohl ein generelles Problem mit Flash hat.
        Beste Grüße
        Heinz

        Antworten

        • Ich kenne zwar diese Extension nicht, aber ich nehme an, dass es sich um einen Imageslider handelt?

          Dann probiere doch mal die Extension imagecycle, die bietet auch coole Slidereffekte, allerdings auf Javascript-Basis ohne Flash.

          Vorteil: läuft auf allen Browsern inkl. iPhone und iPad, wo hingegen Flash auf iPhone/iPad gar nicht angezeigt wird.

          Antworten

          • Vielen Dank für Deinen Hinweis. Werde es mit imagecycle versuchen.
            Beste Grüße
            Heinz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.