TYPO3-Tutorial Teil 60: Eigene 404-Fehlerseite mit CoolURI

|

Was passiert, wenn ein Besucher eine Seite aufruft, die gar nicht (mehr) existiert? Schlimmstenfalls erhält er nur eine Fehlermeldung seines Browser, ist verwirrt und surft auf eine andere Seite.

Bestenfalls landet er auf einer Seite, auf der darauf hingewiesen wird, daß die angeforderte Seite nicht mehr existiert, und die vielleicht sogar eine Suchfunktion und eine Sitemap anbietet.

Wie man so eine 404-Fehlerseite mit Hilfe von CoolURI anlegt, zeigt euch das folgende Video.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=U-oeH6razrw[/youtube]

Alle TYPO3-Tutorials kostenlos downloaden

29 Gedanken zu “TYPO3-Tutorial Teil 60: Eigene 404-Fehlerseite mit CoolURI”

  1. Hey, ich bin mal so frei und poste mal was auf der Seite. Sieht toll aus! Ich nutze seit kurzem auch WordPress verstehe aber noch nicht alle Funktionen. Deine Seite ist mir da immer eine tolle Motivation. Weiter so!

  2. Hallo Wolfgang,

    es ist toll, dass Du Deine Video-Serie fortsetzt.
    Natürlich habe ich es gleich mal ausprobiert, und leider folgende Fehlermeldung von Firefox bekommen.
    ——————————
    Fehler: Umleitungsfehler
    Die aufgerufene Website leitet die Anfrage so um, dass sie nie beendet werden kann.
    * Dieses Problem kann manchmal auftreten, wenn Cookies deaktiviert oder abgelehnt
    werden.
    ——————————
    Ich habe CoolURI local und global getestet.
    Auch die PHP-Version habe ich 5.2 und 5.3 getestet.
    Aber überall der gleiche Fehler.

    Hast Du eine Idee?

    Gruß
    Hans

    • Geh mal ins CoolUri-Modul um Backend und lasse dir alle gecachten Links anzeigen. Lösche den Link, der auf die 404-Seite führt. Danach zur Sicherheit auch mal den TYPO3-Cache löschen und nochmal versuchen.

      Gruß
      Wolfgang

      • Den CoolURI-Cache hatte ich bereits komplett gelöscht und anschließend den Typo3 Cache komplett.
        Ohne Erfolg.
        Jetzt habe ich mal die in CoolURI eingetragenen Links angesehen und festgestellt, dass keiner etwas mit der 404 zu tun hat.(Natürlich nachdem ich die Seiten aufgerufen hatte.)

          • Hab‘ da noch was festgestellt:
            Wenn ich die Fehler-Seite im Backend mal angezeigt habe, dann kennt sich CoolURI auf einmal aus und es funtioniert … bis zum nächsten Löschen des CoolURI Cache.

          • Mit folgendem Code in der CoolUriConf.xml klappt es immer:

            Da ich aber mit einer Multidomain-Anwendung arbeite nützt mir das nichts.

          • Der Code ist natürlich untergegangen.
            Einfach anstelle
            „/seite-nicht-gefunden.html“
            folgendes eingeben:
            „/index.php?id=xxx“

            PS:
            Wie kann ich hier ungestraft HTML-Code eingeben?

    • Danke Wolfgang,
      für die Info, aber das ist nicht das Problem, denn CoolURI läuft auch unter Multidomain einwandfrei (auch bei gleichen Seitennamen).
      Was ich meinte war, dass ich für die Fehlerseite eine allgemeine Bezeichnung (ohne id) einsetzen muss, damit es für jede Domain gilt und trotzdem die der jeweiligen Domain zugeordnete Fehlerseite angezeigt wird.
      Übrigens hier moch ein Tipp für alle, die CoolURI gerne global installieren wollen:
      In der Datei /cooluri/mod1/conf.php folgendes ändern:
      – define(‚TYPO3_MOD_PATH‘, ‚ext/cooluri/mod1/‘);
      – $BACK_PATH=‘../../../‘;

      Gruß
      Hans

      • Hm, sorry, momentan kann ich noch nichts dazu sagen. Aber ich arbeite momentan selbst an einer Multidomain-TYPO3-Site, wahrscheinlich werde ich da bald vor dem gleichen Problem stehen.
        Derjenige von uns, der zuerst eine Lösung findet, kann Sie dann hier posten, okay? 🙂

        • Also, wenn ich das Problem mit der Fehlerseite mal ausklammere, habe ich bis jetzt Null Probleme mit der Multidomain.
          Folgende 3 Punkte waren wichtig:
          – Multidomain bei CoolURI aktivieren
          – im Template-Setup jeder Domain folgendes eintagen:
          config.baseURL = http://domain.tld/
          config.absRefPrefix = http://domain.tld/
          – im ROOT jeder Domain einen Systemdatensatz Domäne anlegen mit dem Inhalt domain.tld (OHNE http://)
          Die Allgemeine Datensatzsammlung nutze ich teilweise gemeinsam.
          Und, wie gesagt, da CoolURI mit den IDs und nicht mit den Seitennamen arbeitet, gibt es auch beim x-ten Impressum e.t.c. keine Probleme.

  3. Hey das ganze läuft bei mir super. ich habe nur das problemm, dass auf der neuen Fehlerseite nicht der Fehlercode 404 ausgegeben wird sondern ein OK! kann man das irgendwo noch ändern?

  4. Hallo,

    ich habe nun auch eine Error 404 Seite erstellt und auch der Cooluri.xml eingebaut.

    Wenn ich mir nun die Seite vom Backend anzeigen lassen möchte, dann existiert die besagte Error-Seite (in der Browserzeile sieht es dann so aus: index.php?id=49). Sofern ich aber nun mit dem eigentlichen Namen direkt im Browser zugreifen möchte: Seite-nicht-gefunden.php
    kommt Fehler: Umleitungsfehler
    Die aufgerufene Website leitet die Anfrage so um, dass sie nie beendet werden kann.

    CoolUri Cahce ist gelöscht, Seitencache habe ich gelöscht und den Seiteninhaltscache habe ich auch gelöscht. Ich bin ratlos.

    MfG Tobi

  5. Hallo Wolfgang,
    deine Tutorials helfen einem Einsteiger wie mir sehr gut weiter. Einiges verändert sich unter den Typo3 Versionen, aber mit ein bischen Überlegung kommt man klar.
    Ich arbeite local unter Xamp auf meinem Rechner /also keine Multidomain 😉 und zunächst bekam auch die Meldung der fehlgeschlagenen Umleitung. Hab gegoogelt und keine „passende“ Lösung gefunden.
    Nun meine Frage: Ich testete die Methode von Hans, und schaute mir im BE die Seite an. Und welch Zauber, funktioniert es auch im Browser. CoolUri hat dadurch einen Pfad in den Cache geschrieben, während vorher keiner eingetragen war. Hat CoolUri den Pfad nicht erkannt, da wir die Seite im Menü verbergen? Bekomme ich damit noch Probleme, wenn ich es den Server hochlade? Und zuletzt, gibt es noch eine andere Möglichkeit den Pfad zu bestimmen?

    • Wenn du die Seite online stellst, solltest du den CoolURI-Cache sicherheitshalber löschen, genauso wie du auch evtl. die baseURL anpassen musst.

      Ich gehe inzwischen so vor, dass ich CoolURI erst installiere und aktiviere, wenn ich eine Seite online schalte, während der Entwicklung verzichte ich darauf.

      Deine letzte Frage verstehe ich nicht ganz.

  6. Also bei mir wird die Seite 404 vom Provider angezeigt, und nicht die, die ich erstellt habe. Und wenn ich den Pfad mit index.php?id=11 angebe, zeigt er mir die Hauptseite meiner Internetseite, also die index-Seite.

    Ich dneke, das das an einer Fehlerhaften .htaccess-Datei liegt?

  7. Hallo,
    der Provider ist Netclusive und die verwendete Typo3 Version ist 4.6.

    Da bei diesem Provider PHP5.3 nicht standardmäßig läuft, muss ich das in der htaccess-Datei einschalten:

    AddHandler x-httpd-php5.3 .php

    Wenn ich allerdings die Typo3 htaccess-Datei mit diesem Parameter erweitere, erfolgt eine Meldungdas der Server nicht korrekt konfiguriert ist.
    Ich habe auch festgestellt, das trotz einer vorhandenen Seite, eine 404-Seite (die des Providers) ausgegeben wird.

  8. Hallo

    selbst wenn CoolUri die Fehlerseite nicht im Cache hat, legt man sie einfach bei CoolUri mit New Link an. In das erste Textfeld: seite-nicht-gefunden.html und im zweiten Feld dann die id=xx. Wer dann noch den Eintrag schützen will aktiviert das Kästchen mit Sticky.

    Dann funzt das ganze wie in in Wolfgangs – Tutorial.

  9. Hallo Wolfgang

    Danke für dieses nette Tutorial. Hab ne Zeit gebraucht bevor ich dieses Umleitungsproblem lösen konnte. Aber nun läuft es. Nun noch eine weiterführende Frage. Kann man die angelegte Domain mit den Unterseiten schützen. Ich hatte mir überlegt es über die htaccess zu machen, aber die Domains werden ja über Typo3 über Systemdatensätze gesetzt. Gib’s da ne Möglichkeit ein Passwort für die Domain im FE zu setzen?

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link
In Vorbereitung: Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS
Hier klicken für mehr Informationen!
close-image

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?