Dieser Artikel ist über 1 Jahr alt. Deshalb könnten die Informationen hier veraltet sein.

9. April 2011

Fireworks Tutorial Teil 40: Praxis Workshop – CSS anpassen

Geschätzte Lesezeit: 27 Sekunden

In diesem Teil der Fireworks-Tutorials geht es jetzt darum, die CSS-Dateien von YAML so anzupassen, dass wir das in Fireworks entworfene Layout sozusagen in HTML „nachbauen“ können. Die von Fireworks aus exportierten Bilder werden auch per CSS eingebaut.

Das Video ist wieder „live“ aufgenommen, d.h. ab und zu läuft etwas nicht ganz so glatt. Am Ende habe ich auch noch mal ein paar Minuten angefügt, da mir zwei Fehler unterlaufen sind, die ich erst nach der Aufnahme bemerkt habe. Wenn ich mich im Video also das erste Mal verabschiede, schaut es euch trotzdem weiter an! 😉

Noch ein Tipp: Abonennten meines Newsletter können sich alle Tutorials in HD-Qualität downloaden.

Kommentare

Kommentare

Wolfgang Wagner

lebt in Friedrichshafen und arbeitet als Web Developer bei der TYPO3 Agentur jweiland.net in Filderstadt. Weitere Orte im Web: Twitter, Facebook, Snapchat

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Wolfgang,

    sehr schöne Tutorials machst du da. Womit zeichnest du den Ton auf? Deine Stimme kommt sehr sauber rüber. Leider sind die Fireworks-Tutorials nichts für mich, da ich inzwischen mit anderen Programmen arbeite, aber du machst das wirklich toll. Solltest du eines Tages mehr WordPress-Tutorials in diesem Umfang machen, wäre ich sofort dabei. Bin durch Elmastudio auf dich aufmerksam geworden und habe wowa-design gebookmarkt. Mach weiter so,
    Viele Grüße,

    Stefan

    Antworten

    • Hi, freut mich, dass dir die Videos gefallen!

      Ich nehme die Tutorials (Video+Audio) mit Camtasia Studio auf. Zur Zeit nutze ich dafür ein Sennheiser USB-Headset. Allerdings liefert mit das Mikro eigentlich ein bißchen zu wenig Bässe, aber man kann damit leben. 😉

      Für WordPress schwebt mir in der Tat etwas vor, aber ich weiss noch nicht, wann ich das machen kann.

      Antworten

  2. Was ich nicht verstehe, wenn ich die Hyperlinks nach unten Bewege, bewegt sich mein Home Button nicht. Und das mit page_margins im Quellcode eingeben bringt bei mir auch nichts, weil es sich nicht ändert es bleibt gleich.

    Antworten

      • Ich schau mir das jetzt nochmal ganz in Ruhe an, es ist im Rahmen eines Schulprojekts wo man viel Zeit brauch doch wenig hat. Ich werde es hier nochmal genauer reinschreiben, wenn ich es wieder nicht verstehe.

        Danke für die schnelle Antwort!

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.