Skip to main content Skip to page footer
Das war mein TYPO3camp Mitteldeutschland 2024

Das war mein TYPO3camp Mitteldeutschland 2024

| Allgemein | Estimated reading time : min.

Vom 14. - 16.03.2024 fand zum sechsten Mal das TYPO3camp Mitteldeutschland in Dresden statt. Für mich war es das zweite Mal, dass ich am Camp teilnehmen konnte.

Premiere: Es war meine erste Teilnahme als Bronze-Sponsor. Ich freue mich, inzwischen mehrere TYPO3camps als Sponsor unterstützen zu können. Die Community ist ein extrem wichtiger Teil von TYPO3, und ohne die Camps wäre vielleicht auch die Community nicht das, was sie ist.

In diesem Artikel möchte ich einen kleinen Rückblick auf das Camp und die Sessions geben, an denen ich teilnehmen konnte. Natürlich werde ich auch noch kurz auf die 4 von mir gehaltenen Sessions eingehen.

Was ist überhaupt ein TYPO3camp?

Ein TYPO3camp ist eine informelle Konferenz oder ein Barcamp, das sich größtenteils TYPO3 oder generell Web Development Themen widmet. Auf einem TYPO3camp treffen sich TYPO3-Interessierte, wie Entwickler, Designer, Administratoren, und Redakteure, um sich über aktuelle Themen, Technologien, Best Practices und Erfahrungen im Umgang mit TYPO3 auszutauschen. 

Während eines TYPO3camps gibt es verschiedene Sessions, Workshops, Vorträge und Diskussionen zu verschiedenen Themen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern, neue Kontakte zu knüpfen, Probleme zu lösen, Ideen auszutauschen und die TYPO3-Community zu stärken.

Diese Veranstaltungen bieten eine tolle Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, Neues zu lernen und gemeinsam an der Weiterentwicklung und Verbreitung von TYPO3 mitzuwirken. TYPO3camps sind daher eine wichtige Ergänzung zu den offiziellen TYPO3-Veranstaltungen und bieten eine informelle und interaktive Plattform für den Wissensaustausch in der TYPO3-Community.

(Diese Erklärung stammt von Neuroflash ;) )

Was ging ab auf dem Camp?

Das Camp startete am Donnerstagabend mit dem Get-together in der Szenekneipe „Die 100“. Erinnert mich immer an meine „Wilde Zeit“, als ich regelmäßig in Metal- und Punk-Schuppen rumgehangen bin. Dementsprechend fand an diesem Abend parallel zu „unserem“ Get-together auch noch ein Punk-Konzert statt. 

Den Abend ließen wir dann aber, fast wie üblich, noch an der Hotel-Bar ausklingen.

Die Party am Freitagabend fand in der Kunsthalle im Kraftwerk Mitte statt, einer ziemlich coolen Location. Für die Musik sorgte ein DJ, aber leider war die Musik so laut, dass irgendwann die meisten Teilnehmer draußen im Freien standen, denn nur dort konnte man sich unterhalten, ohne zu schreien.

Das vielleicht als kleiner Kritikpunkt und Hinweis an alle Camps: die meisten Teilnehmer (den Eindruck hatte ich, auch aus Gesprächen) brauchen auf der Party keine laute Mucke, sondern wollen einfach netzwerken und sich unterhalten. Manchmal ist weniger vielleicht mehr. ;)

Am Freitag begann dann das offizielle Camp, auch dieses Mal wieder im Deutschen Hygiene Museum. Das Museum bietet auch einen Bereich für Konferenzen mit mehreren größeren und kleineren Sälen bzw. Meeting-Räumen.

Der Session-Plan füllte sich ziemlich schnell, und ich möchte kurz auf die Sessions eingehen, an denen ich teilnehmen konnte, bzw. die ich selbst gehalten habe.

Newsletter Templating / Versand

Karsten Nowak stellte uns den aktuellen Stand der Extension Cute Mailing vor. Mit dieser Extensions lassen sich Newsletter direkt aus TYPO3 heraus versenden. Das ist immer wieder Thema, und auch mir wurde schon oft die Frage gestellt, was ich empfehlen kann. Cute Mailing ist sicher einen Blick wert. Wie so oft, kommt es natürlich auf die jeweiligen Anforderungen an. Für meine Zwecke (E-Mail Marketing) bietet tatsächlich keine einzige Extension die Funktionen, die ich benötige. Aber für einen klassischen Newsletter oder Kundeninformationen ist das durchaus eine Möglichkeit.

AI-Suite

KI ist immer noch der heisse Sch**ss, und André Kraus zeigte uns die erste Version der AI-Suite, einer Extension, die vielfältige KI-Funktionen in TYPO3 integrieren soll. Von der KI-unterstützten Erstellung von Seitenstrukturen, über Inhaltselemente bis hin zur Bildgenerierung funktioniert schon einiges, und noch mehr ist in Planung.

Ich finde den Ansatz sehr gelungen und werde die Entwicklung dieser Extension mit Spannung verfolgen.

Content Blocks (Konzept)

Nikita Hovratov erklärte uns hier die Ideen und Konzepte hinter der Extension Content Blocks, die das Erzeugen von maßgeschneiderten, individuellen Content Elementen zum Kinderspiel macht und dabei komplett am TYPO3 Core bleibt. Die Extension kann bereits in TYPO3 12 genutzt werden. Ich selbst habe sie inzwischen in 3 Projekte produktiv im Einsatz.

Der Plan ist, die Extension mit TYPO3 13 in den Core zu integrieren, was ich und fast alle aus der Community auch für eine hervorragende Idee und den richtigen Schritt halten. Hoffen wir mal, dass dieser Plan nicht durch einige wenige Personen behindert wird.

Eigenes GPT für Content Creation

Seit einigen Monaten ist es bei ChatGPT möglich, eigene, maßgeschneiderte GPT für spezielle Aufgaben zu erstellen. Diesen GPTs kann auch spezielles Wissen mitgegeben werden. 

In meiner Session zeigte ich einen interaktiven Weg, wie man einen GPT für die Content Creation erstellen kann, der sehr detaillierte Information über die eigene Person/die eigene Firma, die Zielgruppe und die Produkte/Dienstleistungen erhält. Damit lässt sich dann diverser Content erstellen, der vom Stil und Wording zur eigenen Marke passt und die Zielgruppe perfekt anspricht.

Da ich diese Session im großen Saal halten konnte, wurde sie live auf YouTube gestreamt (Danke, Oliver Thiele!) und die Aufzeichnung des Streams ist hier zu finden.

How to make Editors Happy

Bianka Zimmer und Steffi Hötzel gaben uns einen Einblick, wie in Ihrer Agentur dafür gesorgt wird, dass sich Redakteure im TYPO3-Backend wohlfühlen. Außerdem war auch das Onboarding für Redakteure Thema. Also wie man effektiv Redakteure schulen kann und sich die Redakteure auch nach der Schulung nicht alleine fühlen.

Zwei sehr interessante Extensions kamen dabei zum Einsatz, die ich mir definitiv näher anschauen werde, Xima TYPO3 Manual und Bw Focuspoint Images

ChatGPT Crashkurs

Da ich bei meiner ersten ChatGPT-Session den Eindruck hatte, dass einige bisher nicht wirklich mit den Grundlagen von ChatGPT vertraut waren, entschloss ich mich, einen Crashkurs für ChatGPT anzubieten sowie ein paar meiner häufig genutzten Prompts zu zeigen.

Die Folien der Session sind hier zu finden und hier einige der gezeigten Prompts. Bei Fragen zu den Prompts kontaktiert mich gerne!

Änderungen für Redakteure in TYPO3 12 und 13

Direkt danach hielt ich meine zweite Session am Samstag. Bei diesem Camp waren doch einige Redakteure anwesend und inspiriert von Sessions und Gesprächen am Freitag (Grüße an Stefan Bauer!) entschloss ich mich spontan zu dieser Session. Es ging um die wichtigsten Änderungen und Neuerungen für Redakteure, die in TYPO3 12 kamen oder bereits jetzt in v13 enthalten sind. Die Session war überaus gut besucht und es gab viel Feedback von den Teilnehmenden. Dabei wurden auch einige Wünsche und Probleme identifiziert, die Redakteure, die täglich mit dem System arbeiten, haben. Danke an Korbinian Kugelmann, der während der Session direkt Forge-Tickets erstellte bzw. bereits existierende Tickets fand.

Hier die entsprechenden Links:

Die besten Tools

Und es ging direkt weiter. In meiner dritten Session an diesem Vormittag sammelten wir eine Reihe von Tool- und App-Empfehlungen. Ich stellte ein paar meiner Lieblingstools vor, und auch von einigen Teilnehmenden kam hervorragender Input. 

Alles Tools aus dieser Session habe ich in einem Notes-Dokument gesammelt: https://notes.typo3.org/4IsL1gArRuCinlXtIJ_4lA

Marketing KI-Trends 2024

Auch aus dem Marketing ist KI natürlich nicht mehr wegzudenken, vieles wurde dadurch auch für „Einzelkämpfer“ wie mich erst ohne riesigen Aufwand machbar. Alex Hippe zeigte uns, was heute schon möglich und üblich ist. Außerdem gab er uns ein paar Einblicke, wo die Reise noch hingehen könnte. Eine interessante Session. KI ist ein Thema, das uns nicht mehr verlassen wird. 

Ich sage ja schon seit Langem, dass sich jeder damit beschäftigen sollte, um nicht den Anschluss zu verlieren. Denn andere tun das definitiv.

Sales enablement

Den Abschluss machte Luisa Faßbender von der TYPO3 GmbH. Sie stellte die Ergebnisse einer Umfrage vor, dir vor einigen Monaten innerhalb der TYPO3 Community durchgeführt wurde. 

Dabei ging es unter anderem auch darum, welche Vor- und Nachteile TYPO3 gegenüber Mitbewerbern hat. Gerade für Personen, die im „Verkauf“ arbeiten, sind hier oft gute Argumente gefragt, um gegen vermeintlich günstigere oder funktionsreichere Konkurrenten zu bestehen.

Fazit

Und dann war das Camp auch schon wieder vorbei. Mit 220 (oder 250?) Teilnehmern war das Camp in diesem Jahr sicher eines der größten TYPO3camps. Besonders cool fand ich das Spektrum der Teilnehmenden. Von Marketing, Redakteuren, Integratoren bis zu Entwicklern war alles vertreten. Dementsprechend breit waren auch die Themen. 

Ich habe wirklich jede Minute des Camps genossen. Aus das Networking zwischen den Sessions oder außerhalb des Camps ist sehr wertvoll.

So bleibt mir am Schluss nur noch, mich bei allen zu bedanken, die dieses Camp ermöglicht und zu etwas Besonderem gemacht haben: dem Orga-Team, den Sponsoren, den Helping Hands und natürlich allen Teilnehmenden. 

Und jeder, der bisher nie an einem Camp teilgenommen hat, sollte unbedingt an einem der noch kommenden Camps teilnehmen. Es lohnt sich, aber sowas von! :)

Hier findet ihr übrigens das gesamte Programm mit Infos zu allen Sessions. Auch im Slack-Channel des Camps gibt es Infos und Links.

Impressionen

Hier noch weitere Bilder vom Camp und dem Drumherum.

Back

Who writes here?

Hi, I am Wolfgang.

Since 2006, I've been diving deep into the fascinating world of TYPO3 - it's not only my profession, but also my passion. My path has taken me through countless projects, and I have created hundreds of professional video tutorials focusing on TYPO3 and its extensions. I love unraveling complex topics and turning them into easy-to-understand concepts, which is also reflected in my trainings and seminars.

As an active member of the TYPO3 Education Committee, I am committed to keeping the TYPO3 CMS Certified Integrator exam questions current and challenging. Since January 2024, I am proud to be an official TYPO3 Consultant Partner!

But my passion doesn't end at the screen. When I'm not diving into the depths of TYPO3, you'll often find me on my bike, exploring the picturesque trails around Lake Constance. These outdoor excursions are my perfect balance - they keep my mind fresh and always provide me with new ideas.

Der TYPO3 Newsletter

TYPO3-Insights direkt in dein Postfach! 
Hol dir monatliche Updates, praktische Tipps und spannende Fallstudien. 
Übersichtlich, zeitsparend, ohne Spam. 
Bist du dabei? Jetzt für den Newsletter anmelden!

Trage dich hier ein, um den Newsletter zu erhalten.