Projekt „Ziel gesetzt“ – Stand vom 15.04.2013

|

Eines vorweg: wer nicht weiss, um was es bei dem Projekt „Ziel gesetzt“ geht, kann das hier nachlesen.

Okay, heute Morgen bin ich also mal wieder auf die Waage gestanden. Und die zeigte

108,9 kg

Im Vergleich von vor 2 Wochen habe ich also 1.3 kg zugenommen. Hm, nicht gerade ein Erfolg, aber auch nicht wirklich überraschend. Denn vor ca. 1 Woche hatten wir ein Familienfest, und da war üppiges Essen plus Kaffee und Kuchen angesagt. Und da habe ich mal Fünfe gerade sein lassen. Und gestern hatten wir einen Ausflug in den Müncher Zoo gemacht, auch dort habe ich nicht gerade immer Punkte gezählt. Aber die anderen Tage halte ich mich eigentlich eisern an meine Punkte.

Außerdem kommt hinzu, dass ich, laut meiner neuen Waage, meinen Körperfettanteil (KFA) reduziert habe, während ich gleichzeitig den Muskelanteil erhöht habe. Insofern scheine ich weiter auf dem richtigen Weg zu sein, denn es kommt ja auch immer darauf an, woher das Gewicht kommt (Fett- oder Muskelmasse). Ja, ich weiss natürlich, dass man den Zahlen zum KFA usw. auf „normalen“ Waagen nur bedingt trauen kann, aber in den letzten zwei Wochen waren die Zahlen zumindest so zuverlässig, um daraus einen Trend ableiten zu können.

Außerdem, und das sagt wirklich was aus, muss ich meinen Gürtel inzwischen ein Loch enger schnallen 😉

8 Gedanken zu “Projekt „Ziel gesetzt“ – Stand vom 15.04.2013”

  1. Der Gürtel ist das zuverlässigere Maß. Es sagt dir ob du viszerales Fett (Organfett) abgebaut hast. Welches neben dem Subkutanfett (Unterhautfett) das krankheitserregende ist.
    Wie gesagt Waagen lassen nur Trend erahnen und sind nichts absolutes.
    Bei deinem Trainingspensum bist du ganz sicher auf dem richtigen Weg. Alles Gute weiterhin

  2. Körperfett gegen Muskeln tauschen, das sind doch durchaus gute Nachrichten 😉 Guuuut, dass du dich kürzlich für die Körperfettwaage entschieden hast, sonst hätten dir die 1,3 kg sicher das Gefühl gegeben, etwas stimme nicht, wo doch dein Gürtel nicht mehr wie gewohnt sitzt.

  3. Hi, ich habe e paarmals versucht mit fdh aber das habe ich nie geschafft. irgendwann nacht stehe ich auf und habe extrem hunger^^ naja viel erfolg wünsch ich dir.

    ps ich finde deine Tutorial echt klasse.

    • FDH ist scheisse, da man sich ja nicht satt isst, und das ist nichts auf Dauer. Du musst halt Sachen essen, die zwar Satt machen, aber trotzdem nicht dick machen. Bei Weightwatchers muss man halt Punkte zählen, und die berechnen sich aus dem Fett-, Eiweiss-, Kohlenhydrat- und Ballaststoffe-Anteil der Lebensmittel.

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?