Photoshop-Trick: Objekte nach Weiss oder Schwarz umfärben

Erste Veröffentlichung: 23.01.2012
Dieser kurze Screencast hat ausnahmsweise mal nichts bzw. nur sehr indirekt mit Webdesign zu tun, trotzdem möchte ich euch diesen coolen Photoshop-Trick nicht vorenthalten.
Außerdem hilft mir dieser Screencast sicher dabei, diese Technik nicht selbst zu vergessen 😉
Wenn ihr mal in die Situation kommt, ein Objekt in einem Foto nach Schwarz oder Weiss umfärben zu müssen, gibt es eine superschnelle Methode, die ganz ohne komplizierte Auswahlen und im Idealfall sogar ganz ohne Maskierungen auskommt. Gesehen habe ich diese Technik in einem Video von Calvin Hollywood.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anmerkung: Obwohl dieser Artikel und das Video von 2012 sind, funktioniert die im Video gezeigte Technik auch in aktuellen Photoshop-Versionen. Deshalb habe ich diesen Artikel noch einmal „wiederbelebt“.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. René

    Also der Tipp ist mal einfach und genial. Ich benutze zwar GIMP, aber dort funktioniert es genau so.

  2. Danke für den Tipp. Ich würde es aber geringfügig anders machen. Den Schritt mit dem Schützen der Gelbwerte übergehe ich, kehre statt dessen die Maske um und demaskiere den zu ändernden Bereich. Man sieht, ich Photoshop führen viele Wege nach Rom 😉

    1. Stimmt. Aber wenn man in dem Beispielbild die Mütze grün wäre, bräuchte man überhaupt keine Maske. Das wäre dann die schnellste Methode.

  3. Lara

    Hallo Wolfgang,
    in diesem Post geht es ja darum, etwas farbiges schwarz oder weiß zu färben.
    Nun stellt sich mir die Frage, wie man etwas schwarzes weiß färben kann.
    Wie zum Beispiel eine schwarte Apple Watch in eine Weiße.
    Vielleicht hast du ja eine Idee!;)
    Lieben Gruß
    Lara

Schreibe einen Kommentar