Mehrere PDF-Dateien zu einer einzigen zusammenführen

|

Unter Linux gibt es ein mächtiges Konsolenprogramm zur Manipulation von PDF-Dateien: pdftk

Ab und zu würde man gerne mehrere PDFs zu einem einzigen zusammenfassen. Mit pdftk ist das nun kein Problem mehr und geht mit dem Befehl:

pdftk datei1.pdf datei2.pdf cat output neuedatei.pdf

Dadurch werden die Dateien datei1.pdf und datei2.pdf zusammengefasst in der Datei neuedatei.pdf.
Ein meiner Meinung nach sehr nützliches Programm, dass sich unter Linux sehr schnell installieren lässt, da es in den Repositorien der meisten Distributionen enthalten sein müsste.

4 Gedanken zu “Mehrere PDF-Dateien zu einer einzigen zusammenführen”

  1. Hallo Wolfgang,

    in Verbindung mit PDF für Powermail benötige ich das Tool pdftk. Auf allen Seiten wird nur beschrieben das es sehr einfach unter Linux zu installieren sei, jedoch tue Ich mich da sehr schwer.

    Hast du denn schon Erfahrungen dies bezüglich gemacht?

    MFG

    Jan

    • Da dieser Artikel schon etwas älter ist und ich Linux inzwischen nicht mehr nutze, bin ich mir nicht mehr sicher.
      Aber ich nutze damals glaube ich Ubuntu, und da war das Tool entweder schon installiert, oder ich hatte es per apt-get install pdftk installiert. Aber wie gesagt, das ist schon lange her 🙁

  2. Hi Wolgang,

    erstmal Danke für deine Antwort. Das Problem lag daran, das Ich keine SuperUser rechte hatte, welche die Installation vorraussetzt. Hab nun die Technik vom Hoster angeschrieben ob da was zu machen ist.

    Wie bekomme ich den raus ob das Tool schon installiert ist? Ist ein Linux/Debian System.

    MFG

    Jan

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?