Jetzt auch bei Google+

|

In den letzten Tag ist ja ein regelrechter Hype um Google+ entstanden. Deshalb habe ich mir das auch mal angeschaut.

Google+ wird ja zur Zeit als potentieller Facebook-Killer gehandelt. Es bietet ähnliche Funktionen, wirkt aber ein wenig moderner und hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Fehler, die Facebook gemacht hat (Sicherheitslücken, Privatsphäreneinstellungen usw.) nicht zu wiederholen.

Obwohl ich eigentlich nicht einer dieser „Early Adopter“ bin, die immer gleich auf jeden neuen Zug aufspringen, konnte ich mir dank einer Einladung auch ein Google+ Konto erstellen. Das ist momentan noch der Haken, das Ganze ist im Prinzip noch in der Testphase, und man braucht eine Einladung, um ein Konto erstellen zu können.

Die zweite Voraussetzung ist natürlich ein Konto bei Google.
Das ist meiner Meinung nach ein weiterer Vorteil. Durch das vorhandene Google Konto hat man ja auch automatisch Zugriff auf die anderen Apps wie Mail, Docs, Maps usw.
Mal schauen, wie diese Tools sich unter der Google+ Oberfläche verwenden lassen.

Mehr möchte ich gar nicht schreiben, wer Lust hat, kann mich ja zu einem Circle adden: https://wwagner.net/+

6 Gedanken zu “Jetzt auch bei Google+”

    • Da kann ich dir nicht zustimmen. Google ist inzwischen eine Milliardenschwere Firma, längst nicht mehr nur eine Suchmaschinen.

      Sicher eckt diese Firma ab und zu bei manchen Menschen mit ihren Geschäftstaktiken an, aber welche größere Firma macht das nicht?

      Immer dieses „Google ist böse“-Gelaber kann ich echt nicht mehr hören.

  1. Ich stimme Wolfgang da vollkommen zu. Google hat sich aus einer kleinen Suchmaschinenschmiede zu einer Weltfirma entwickelt.
    Zwei junge Typen haben aus dem nichts das was sie heute sind geschafft. Großen Respekt.

    Was google heute alles macht und schafft ist sicherlich für manche fragwürdig. Gerade die Google Streetview Aktion. Jetzt noch google+ … Ich finde man darf das nicht so sehen das google überall der Beste sein will sondern eher als eine Chance das es bald eine gute Konkurenz gibt.
    Konkurenz ist ja immer gut. Immerhin gibt es ja auch nicht nur einen Mp3-Player Hersteller 😀
    Ich bin gespannt wie sich das alles Entwickelt.

  2. Ich denke schon,dass die Firma Google das Bestreben hat, in Ihrem Bereich die Beste zu sein. Aber das ist doch ganz natürlich. Jeder, der sein eigenes Geld erarbeitet, will (manche mehr, manche weniger) der Beste sein. Ohne diesen Antrieb würde die Menschheit wahrscheinlich immer noch in Höhlen leben.

  3. Wir sollten Google auf jeden Fall ernst nehmen, besonders jetzt, wo sie Google+ endlich mal was Ordentliches im Social Web machen. Ob das ausreicht, um Facebook gefährlich zu werden… schwierig. Derzeit sieht es nicht so aus, dafür hat sich schon zuviel um Facebook herum entwickelt, auch und vor allem im Bereich Marketing, Games, etc. Aber da will Google+ ja auch hin. Es wird spannend zu beobachten, on wirklich Leute Facebook den Rücken kehren und zu Google+ abwandern. Denkbar wäre es. Ich persönlich würde Google+ zum jetzigen Zeitpunkt nicht Facebook vorziehen. Aber Google+ ist ja erst seit ein paar Tagen online. Da wird sich in einigen Monaten zeigen, was passiert – oder was nicht, je nachdem…

    • Ich denke auch, dass man mal abwarten muss. Vielleicht redet in einem Jahr keiner mehr von Google+, vielleicht läutet es auch den „Niedergang“ von Facebook ein, wie es damals mit MySpace & Co. passiert ist.

      Aber ehrlich gesagt: mir ist das eigentlich relativ schnuppe. Ich könnte auch ohne diese Social Networks leben. Das einzige, was ich wirklich vermissen würde, wäre Twitter.

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?