Coming soon: Fireworks CS6

|

Fireworks CS6

In kürze erscheint Version CS6 unseres Lieblings-Layoutprogramms Fireworks. Die neue Version bietet dabei einige Neuerungen, die ein Update sehr interessant erscheinen lassen. Hier mal ein kurzer Überblick:

  • verbesserte Performance der Oberfläche
  • neue Elemente in der Allgemeinen Bibliothek, speziell für mobile Geräte oder zum Erstellen von Mockups
  • neue Vorlagen
  • Verbesserung des Handlings in den Farbpaletten
  • Unterstützung von transparenten Farben (rgba)
  • neue Stile (Webbuttons), wenn man mal schnell eine Weboberfläche stylen muss
  • direkter Export von Effekten wie runden Ecken, Verläufen, Schlagschatten etc. als CSS3-Styles, die dann per Zwischenablage direkt in den HTML-Editor übernommen werden können
  • Export von CSS-Sprites
  • jQuery-Mobile Skinning

Das sind mal die wichtigsten und auffälligsten Neuerungen, unter der Haube hat sich sicher noch mehr getan.

Sobald ich die neue Version hier habe, werden dann auch ein paar Screencasts folgen, in denen ich die neuen Funktionen kurz vorstelle.

Wer sich die Anschaffung der neuen CS6-Programme überlegt, sollte mal einen Blick auf das neue Angebote von Adobe werfen, die Creative Cloud. Hier können alle Programme der Creative Suite sozusagen gemietet werden, für einen monatlichen Abo-Preis. Ich finde, ein günstiges Angebot, wenn man den Preis der Creative Suite bei einem normalen Kauf dagegen hält.

13 Gedanken zu “Coming soon: Fireworks CS6”

  1. Dass Adobe endlich ein praxistaugliches Lizenzmodell anbietet finde ich sehr löblich. Wenn’s denn auch so funktioniert wie in den FAQ’s zu lesen, hätte mein PC wieder seine Daseinsberechtigung.
    Dafür, dass ich vor etwa einem Jahr knapp € 2.700,- für die CS5 hinblätterte und das ganze nun für einen vergleichsweise Spottpreis abonnieren kann, könnte ich am liebsten kot.en. Ach ja, wer ’ne CS5 für Mac braucht… 😉
    Außerdem warb Adobe vor einigen Monaten mit Upgrade für alle unter CS5 was ist mit denen? 500 für die Katz‘?
    Auf neue Screencasts freue ich mich natürlich und sag an dieser Stelle mal Danke dafür.

    • Tja, ich hoffe auch, dass das alles funktioniert und die Preise auch stabil bleiben. Ich habe das ganze jetzt auf jeden Fall mal vorbestellt, ab 7.5. soll es dann verfügbar sein. Ich bin gespannt!

      Bei kosten von ca. 60.- Euro/Monat lohnt sich das auf jeden Fall, wenn man den Preis von 3600.- Euro für die Master Collection dagegen hält.

  2. Seit drei quäle ich mich jetzt mit FW Cs6, und eines vorab: Die Performance hat sich aber keinen Deut verbessert im Vergleich zu CS 5! Gruselig lange wartet man auf eine klickbare Vorschau, sobald man etwas ändert, geht die Warterei von vorne los. Oh, mann, die Foren sind schon jetzt voll davon und auch auf Facebook maulen die Kunden: laaaangsam, so kann man doch nicht arbeiten! Aber probierts einfach selber aus, ich benutze einen iMac, bestimmt liegts daran…

    • Hm, dann hoffe ich für mich, dass es wirklich an der Mac-Version bzw. an deinem Mac liegt 😉

      In den Videos, die ich bis jetzt gesehen habe, sah es eigentlich nicht besonders langsam aus. Ich kann leider noch nicht mitreden, da sich die Verfügbarkeit des Creative Cloud-Pakets auf den 11. verschoben hat :-/

    • Fireworks CS5 ist am Mac definitiv unbenutzbar – Vorschau, Ebenenansicht usw. Ich werde dann, in der Creative Cloud alles was ich mit ehemaligen Macromedia Produkten mache am PC in die Cloud speichern und dann am Mac weiterarbeiten.
      Ich bezweifle nämlich das diese Performanceschwächen jemals korrigiert werden.
      Ganz allgemein habe ich mir angewöhnt vor (!) der Nutzung von CS5 Produkten den Mac neuzustarten. Das hilft zumindest bei Photoshop und Illustrator. Bei FW muss ich das noch genauer beobachten.

      • Hm, zu Fireworks am Mac kann ich nicht viel sagen, aber ich kenne schon ein paar Leute, die Photoshop ohne Probleme nutzen. Sind eure Rechner einigermaßen aktuell und mit genügend RAM ausgestattet? Ich denke, gerade für Photoshop sollten es schon mind. 8 GB sein.

        • Ich hatte die CS4 auf einem, mit dem MacBook Pro vergleichbar ausgestattem 32bit Windows PC. Da sind Welten dazwischen. Damals bearbeitete ich 16 Bit RAW’s mit zwei bis fünf Ebenen. Das würde ich am Mac nichtmal versuchen. Eine Zweitinstallation auf einem Notebook mit 2 GB hatte ich laufen, bis mir die Platte Flöten ging.
          Die Performance ist mit dem MacBook etwa vergleichbar.
          Ich behaupte dass die Creative Suite unter OSX einiges mehr an Leistung erfordert. MacPro mit > 12 GB macht dann schon Spass.

  3. Guten Tag zusammen, also erstmal
    ein großes lob für das geniale turorial !
    Nun hab ich aber eine Frage, du meintest ja in deinem letzten Video das wir schreiben können was wir gerne noch wissen wollen ! Und zwar geht es bei mir um folgendes ! Ich habe FW CS6. Und wollte ganz normal eine Vedktorfrafik in eine Schaltfläche konvertieren ! Das hat auch tadellos geklappt ! Als ich den Butten soweit fertig hatte wollte ich ihn mit gedrückter ALT Taste kopieren !
    Als ich dann die bezeichnung des buttons ändern wollte
    kam die meldung „Text für jeden Schaltflächenstatus aktualisieren“ JA NEIN ! Egal ob ich ja oder nein drücke es verändert immer den ersten Button gleich mit in das neuerstellte wort !
    Beispiel: Button 1 = „Home“
    kopieren mit gedrückter ALT Taste
    Button 2 von „Home“ in „Kontakt“ ändern
    Button 1 und 2 heisen jetzt „Home“
    kann mir jemand sagen was da los ist ! Bei cs5 hat das doch auch prima funktionert !

    Vielen Dank im vorraus

    Basti

    • Hallo,

      sorry, dass ich erst jetzt antworte, ich war im Urlaub.

      Zu deinem Problem:
      hast du denn das Objekt mit der Taste F8 in einen Button konvertiert?

      Dann sollte das eigentlich so funktionieren, mir ist bisher kein derartiges Verhalten aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

TYPO3 9 LTS Videotraining

Das Videotraining zu TYPO3 9 LTS

Momentan in Vorbereitung

Klicke hier für weitere Infos zum neuen Videotraining!

close-link

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?